Download_alle

Behandlungsrichtlinien
 

  • Vor einer offenen Brustoperation wird, wenn eine Malignität nicht sicher ausgeschlossen ist, die Situation an einer interdisziplinären (Radiologie, Chirurgie oder Gynäkologie, Pathologie, ev. Onkologie) präoperativen Konferenz besprochen
     
  • Bei der Operation ist ein geübter Chirurg (definiert in den Richtlinien für Brust-Zentren der SGS/SSS) dabei
     
  • Bei nicht benigner Histologie wird die Situation an einer interdisziplinären (Chirurgie oder Gynäkologie, Pathologie, Radioonkologie, Onkologie, ev. Radiologie) postoperativen Tumorkonferenz, welche auch die Teilnahme an Studien offerieren kann, besprochen
     
  • Jeder Patient/in mit Brustkrebs wird die zusätzliche Beratung durch eine Breast Care Nurse (auf Brustkrebs spezialisierte Pflegefachfrau) empfohlen
     
  • Die Datendokumentation in der Swiss Breast Center Database (www.sbcdb.ch) mit der Möglichkeit interinstitutioneller Vergleiche („benchmarks“) wird gewährleistet
     

   Download des Reglements des Ärztenetzwerkes

   Downlod der Vereinbarung neuer Partner