Presse

Presse

  1. Swiss Medical Board – cui bono?

    18.11.2014 >> Schweizerische Ärztezeitung << Der SMB-Bericht Mammographie-Screening wurde heftig kritisiert. Die Analyse weist gravierende Mängel auf. Ein Einbezug der befragten Experten hätte Fehler verhindert.
  2. Grosse Verunsicherung wegen Brustkrebs-Tests

    06.02.2014 >>Tele Züri<< Im TalkTäglich diskutieren die Frauenärztin und Mitverfasserin des Berichts Brida von Castelberg und der Geschäftsführer des Brust-Zentrums Christoph Rageth.
  3. Risiko-Faktoren für Brustkrebs

    24.05.2013 >> joiz << Doch ist eine Amputation die einzige Heilungsmöglichkeit? Wer ist am häufigsten von Brustkrebs betroffen und kann man sich dagegen schützen? Zu Gast ist Eliane Sarasin
  4. Wie sinnvoll ist eine Brustamputation?

    15.05.2013 >>TAGESANZEIGER<< Eine Gynäkologin des Zürcher Brustzentrums erklärt, wieso sich gesunde Frauen mit Krebsrisiko wie Angelina Jolie ihre Brüste amputieren lassen. Eliane Sarasin im Interview.
  5. Sie bricht mit einem Tabu

    14.05.2013 >>BASLER ZEITUNG<< Angelina Jolie hat sich wegen eines erhöhten Krebsrisikos die Brüste amputieren lassen. Die Gynäkologin Eliane Sarasin Ricklin über die Gründe und Folgen einer solchen Operation.
  6. Brustzentren mit Qualitätslabel ausgezeichnet.

    29.06.2012 >>KREBSLIGA SCHWEIZ<< Das Zertifikat steht für die bestmögliche Behandlung und Betreuung von Frauen mit Brustkrebs und soll langfristig die Transparenz und Qualität der medizinischen Versorgung fördern.